Heinz von Heiden wird zum achten Mal in Folge mit dem Creditreform-Siegel ausgezeichnet

12.07.2018

Ausgezeichnete Bonität wird zertifiziert

Die Creditreform bescheinigt der Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser bereits zum achten Mal in Folge eine ausgezeichnete Bonität. Das Unternehmen zählt somit nachgewiesen zu einem der finanzstärksten des Landes. 

Aktuell beträgt der Bonitätsindex von Heinz von Heiden 139, wobei 100 der beste und 600 der schlechteste Wert sind. Die überaus gute Bonitätsstruktur ist die Gewähr für alle Bauherren, dass die Bauvorhaben tatsächlich von A bis Z fertiggestellt werden. „Unsere hervorragende Bonität garantiert unseren Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit. Sie können sich auf eine erfolgreiche Projektumsetzung - während der Bauausführung sowie über das Bauende hinaus – verlassen“, stellt Geschäftsführer Dr. Helge Mensching fest.

Die Creditreform Hannover Celle Bissel KG vergibt das Bonitätssiegel nur für besonders stabile und bonitätsstarke Unternehmen. Als Grundlage dafür dienen aktuelle Jahresabschlussdaten, positive Zahlungserfahrungen und weitere bonitätsrelevante Informationen, die durch die unabhängige Creditreform Rating AG ausgewertet werden.