Neues KompetenzCentrum in Köln eingeweiht

09.04.2019

Gelungene Eröffnungsveranstaltung

Bei der feierlichen Eröffnung: Niels Dieckmann und Gisela Prior, Regionalleitungen Vertrieb bei Heinz von Heiden, Dr. Helge Mensching, Heinz von Heiden-Geschäftsführer, Peter Ruschepaul Geschäftsführer Heinz von Heiden GmbH Projektentwicklung, und Jochen Butz, Projektmanager BEOS AG. Im Hintergrund Maskottchen Heinz.

Mit einer großen Eröffnungsfeier wurde am vergangenen Wochenende das neue Heinz von Heiden-KompetenzCentrum Bauen und Wohnen in Köln offiziell eingeweiht. Rund 700 Bauinteressierte, Geschäftspartner und Mitarbeiter folgten der Einladung von Heinz von Heiden und besuchten den neuen Standort auf dem Gelände des Kölner Carlswerks. 

Mit vereinten Kräften zur neuen Niederlassung
Zur offiziellen Eröffnung begrüßte Heinz von Heiden-Geschäftsführer Dr. Helge Mensching die anwesenden Gäste und dankte allen an der Entstehung Beteiligten. „Auch wenn uns die Entwicklung in einer denkmalgeschützten, ehemaligen Industrieanlage mitunter vor Herausforderungen stellte, mit unserer neuen Niederlassung gehen wir einen wichtigen Schritt in Richtung Zukunft. Dabei ist nicht nur der Standort in Köln strategisch wichtig für uns. Auch die großzügige Ausstellungsfläche und die modernen Beratungs- und Planungsbüros setzen neue Maßstäbe für Heinz von Heiden“, sagte Dr. Helge Mensching.

Buntes Programm und zahlreiche Interessierte
Mit dem obligatorischen Zerschneiden des roten Bandes wurde der Festakt beendet und die Musterausstellung für Besucher geöffnet. Auf der großzügigen Ausstellungsfläche – insgesamt stehen in Köln 2.400 qm zur Verfügung – konnten sich Hausbau-Interessierte umsehen und sich von den Ausstattungsmöglichkeiten bei Heinz von Heiden überzeugen. 

Besonderes Highlight am Eröffnungstag war der Auftritt von Anti-Mobbing Coach Carsten Stahl. Im Rahmen der gemeinsamen Kampagne „Gemeinsam massiv gegen Mobbing“ hielt er einen Impuls-Vortrag und klärte interessierte Zuhörer über das gesellschaftlich wichtige Thema Mobbing auf. Für gute Stimmung sorgte ein buntes Programm für Groß und Klein. Neben Kinderschminken, einer Candy-Bar und einem Glücksrad stand auch eine Fotobox für unvergessliche Erinnerungen bereit. Ein Zauberkünstler verblüffte mit seinen Tricks und animierte zum Mitmachen. Mit dem Tag der offenen Tür am Sonntag fand das Eröffnungswochenende einen würdigen Abschluss.

Ab sofort ist das KompetenzCentrum Bauen und Wohnen Köln montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet. 

Weitere Bilder